Das Stück
„Lysistrate“ hat den Kampf einiger Frauen gegen die Männer als Verursacher von Krieg und den damit verbundenen Leiden zum Thema. Getragen von dieser Erkenntnis verschwören sich die Frauen Athens und Spartas, um den Frieden zu erzwingen.

Sie besetzen unter Führung der Titelheldin Lysistrate die Akropolis und verweigern sich fortan sexuell gegenüber ihren Gatten.

Nach einigen Verwicklungen und Rückschritten – mehrfach versuchen liebestolle Frauen, die Burg in Richtung der Männer zu verlassen, oder die erbosten Herren, selbige zu erstürmen – führt der Liebesentzug tatsächlich zum Erfolg.

Premiere:
Donnerstag, 12. Mai 2011

weitere Aufführungen:
14. / 15. / 19. / 20. / 21. / 22. / 27. / 28. / 29. Mai 2011
jeweils um 20:00 Uhr im ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen
Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierungen:
0650-6436036 oder info@theater-praesent.at.

 

Das Team

Regie, Raum und Ausstattung
Norbert Mladek

Regieassistenz
Tina Fischer-Antze

Musik
WoXang (Barbara Gassner, Silvia Rettmeyer, Marina Schneeberger, Nicole Wieser)

Besetzung
Sarah Jeanne Babits, Hans Danner, Barbara Gassner, Katharina Gritzner, Sonja Jehle, Margot Mayrhofer, Silvia Rettmeyer, Marina Schneeberger, Nicole Wieser